Erzählzeit auf dem Pfingstberg: „Ein reich gedeckter Tisch“ am 21.08.2022 von 14 bis 17 Uhr

Auch in diesem Jahr haben wir zum Thema Kulturland Brandenburg „ Brandenburg, die Kunst hier zu leben“ wieder einen Märchennachmittag in der traumhaften Kulisse des Pfingstberges vorbereitet.

Die ersten Siedler ernährten sich von Fischen, die sie aus den Flüssen und vielen Seen fingen, die Wälder waren voller Wild und dort wuchsen Pilze und am Waldrain süße Beeren, in den Auen fand man Kräuter. Der Tisch war reich gedeckt!

Essen und Trinken ist nicht nur eine Lebensnotwendigkeit, sondern bedeutet Genießen und Wohlbehagen. Märchen erzählen von der Sehnsucht, Speise und Trank alle Tage zu haben, und sie erzählen auch vom Mangel an Essen und Trinken, wo die Versorgung der Familien mit dem allernotwendigsten nicht mehr sicher gestellt ist.

Wir, die Erzähler und Erzählerinnen vom runden Tisch der Brandenburger Märchenerzähler*innen, erzählen Märchen aus aller Welt und Sagen aus Brandenburg, wo eine gute Mahlzeit nicht durch Müßiggang, sondern erst durch Arbeit erworben werden kann. Man leidet mit, wenn die ersehnte Speise der Märchenfigur versagt bleibt und es läuft einem das Wasser im Mund zusammen, wenn die Märchengestalten in kulinarischen Köstlichkeiten schwelgen.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Hier habe ich als Erzählerin teilgenommen. Bei schönstem Wetter hatten wir drei Stunden voller Geschichten mit vielen begeisterten kleinen und großen Zuschauern. An einem reichhaltigen Büchertisch voller Märchen und Sagen aus aller Welt konnten sich die Besucher mit neuen Geschichten eindecken.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Es ist wieder soweit – mit Märchenklängen in Rot

Wir präsentieren im Rahmen der 32. Berliner Märchentage Geschichten in allen Rottönen aus nahen und fernen Ländern. Wie immer erzählt von der Märchenfee Annette Pausch untermalt mit leuchtenden Klangfarben vom Klangzauberer Stefan Tiedje.

Wir laden Sie ein am Sonntag den 21. November 2021 um 18:00 Uhr in die Galerie B1 in der Belziger Str. 1 in 10823 Berlin zu kommen…

Es gilt auf Grund der kleinen Räume die 2G Regel. Eine Anmeldung ist ebenfalls erforderlich.
Per Mail: Reservierung@kfb1ev.de
oder
Per Telefon: +49 (0)30 78001469

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Weltgeschichtentag 2021

Heute ist der Weltgeschichtentag. Zu diesem Anlass haben 6 Erzähler und Erzählerinnen aus Berlin und Brandenburg einen Film gedreht, in dem 6 Geschichten zum Thema „Neuanfang“ frei erzählt werden. Ich bin auch eine von Ihnen. Es hat uns viel Freude gemacht, und ich hoffe, es erfreut auch Euch!

Der Link zu unserem Film: https://vimeo.com/526481404

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Der Auftritt am 15.11. musste ausfallen. Dafür gibt es ein Video!

Dieses Jahr wollten wieder im Rahmen der 31. Berliner Märchentage auftreten. Da wegen des Lockdowns alle Live-Vorstellungen abgesagt wurden, haben wir ein Video gedreht, in dem wir eine Geschichte aus unserem Programm: „Kosmische Geschichten“ als Lesung mit Klängen präsentieren.

Unser komplettes Programm werden wir hoffentlich nächstes Jahr in der Galerie B1 präsentieren können.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Märchenhaftes aus dem Morgenland am 24.09.

Es war schön und stimmungsvoll. Hier ein Eindruck…

Galerie B1_24.09.2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Wir treten wieder auf!

Nach einer längeren kreativen Pause sind wir nun wieder zu sehen und zu hören:

Am 24.09. um 19 Uhr in der Galerie B1 mit dem Programm „Märchenhaftes aus dem Morgenland“. Näheres dazu unter „Termine“.

Wir freuen uns auf zahlreiche bekannte und neue Zuhörer!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Berliner Märchentage 2017

Bei den diesjährigen Berliner Märchentagen trete ich, Annette Pausch, diesmal in einem anderen Format auf. Wir sind vier Erzähler und Erzählerinnen, die in eine Rahmengeschichte zahlreiche Geschichten einbinden. Lassen Sie sich überraschen.

DER BRUNNEN DER LIEBE            Mi, 22.11. um 19:30 Uhr

Genaueres unter „Termine“.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Auch in diesem Jahr laden wir noch mal zu unserem Menü ein:

Samstag 20. Mai 2017 – 19:00 Uhr

Akustische und andere märchenhafte Köstlichkeiten

Steinsuppe Banner

Wir laden zur Verköstigung mit kulinarischen Geschichten von bitter bis süß, sauer oder salzig. Dargereicht von der Klingenden Mär mit Unterstützung des Künstlers und Kochs Bernhard Lückfeldt.

Um Anmeldung unter „reservierung at kfb1ev.de“ wird gebeten.

Eintritt frei, Austritt Hut

Kunstforum Belziger 1 e.V.: Belziger Straße 1, 10823 Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Haikuvisation

Elektronische Kammermusik von und mit Stefan Tiedje

Am 04.02. traten Stefan und ich in Tolstefanz/Küsten auf:

Wir gestalteten ein Konzert zusammen mit der Musikerin Hille Perl (Viola da Gamba):

Stefan Tiedje präsentierte seine Kompositionen „Murmelmusik“, „Polyrische Variationen“ und „Idyll für Schweiz und Synthesizer“.

Hille Perl spielte zwei barocke Stücke, Stefan Tiedje verwandelte das zweite davon in eine elektronische Improvisation.

Im letzten Teil rezitierte ich zufällig gewählte japanische Haikus, die die beiden Musiker zu freier Improvisation über die eben gehörten Worte inspirierte.

Als Zugabe erklang eine freie Improvisation mit Stefan Tiedje und Hille Perl.

Mir hat es viel Freude gemacht, gemeinsam auch mal in ein anderes Genre einzutauchen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Der Sprung in der Schüssel

Unser erstes Video ist fertig!

Eine alte Weisheitsgeschichte aus China, vorgetragen von der klingenden Mär, gefilmt und in Szene gesetzt von Jamshid Ganjineh in den schönen Räumen im Haus Lebenskunst

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar