Märchenklangbad im Haus Lebenskunst

Wir sind jetzt seit Anfang des Jahres auch aktiv im Organisationsteam für die neue Veranstaltungsreihe „Salon Kunst & Leben“ im Haus Lebenskunst.

Und am 17. März treten wir mit einem Märchenklangbad selbst dort auf. Wir werden wieder mit berührenden Märchen und Weisheitsgeschichten zum Schmunzeln, umrahmt von schönen Klängen, die Zuhörer verwöhnen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Von Abendland und Morgenland

Am 24.12. war ich in einer Radiosendung zu hören. Über den folgenden Link kann es kurzzeitig noch gehört werden:

http://www.inforadio.de/…/weihna…/weihnachtstage/229493.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Das Jahr 2015 ging zuende mit einem kleinen Potpourri.

Am Nikolaustag hatten wir noch mal eine schöne Veranstaltung im Café Kuchen mit vollem Raum (alle Plätze waren belegt, und die Zuschauer mussten zusammenrücken.) Es waren auch Kleinkinder dabei, die bei den Märchen (eigentlich für Erwachsene) ruhig und entspannt blieben, trotz meiner lebhaften Erzählweise aber sicher auch wegen der meditativen Klänge, die Stefan zauberte.Die Geschichten zog ich dieses Mal aus einem norwegischen Nikolausstrumpf.
Danach konnten wir noch ein bisschen bei leckerem Kuchen zusammensitzen und den Nachmittag ausklingen lassen.

Vielen Dank an alle, die unsere Veranstaltungen besucht haben und für die vielen anerkennenden Worte.

Im nächsten Jahr  gibt es sicher Wiederholungen einiger Programme, aber auch wieder ganz neue Geschichten. Auch unsere Frauenpower wird noch an anderen Orten als Trio, Quartett und Quintett zu hören und zu sehen sein.

In diesem Sinne schöne Feiertage und ein märchenhaftes Neues Jahr 2016.

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Märchenhafte Frauenpower

Vor mehr als zwei Jahren gründete ich eine Erzählgruppe mit dem Ziel, frei zu experimentieren mit verschiedenen Erzählstilen und Formaten und schließlich gemeinsam aufzutreten. Es dauerte lange, bis sich aus den ständig wechselnden Teilnehmern eine Gruppe formierte, die bereit war, an einem Projekt kontinuierlich zu arbeiten, um es zur Aufführung zu bringen.

Erst im Frühjahr 2015 formierte sich ein Frauenquintett, das sich, inspiriert vom Thema der diesjährigen Berliner Märchentage orientalische Frauenmärchen vornahm. Das Ergebnis unserer gemeinsamen Arbeit präsentierten wir gestern im Kulturraum Mainzer 7.

Wir hatten ein bunte Mischung aus Poesie, kurzen und langen Märchen, die teilweise auch miteinander verwoben waren, einer Schauspielszene, klassischer und orientalischer Musik. Präsentiert wurde unser reichhaltiges Programm von fünf Frauen, die in ihrer Art ganz unterschiedlich sind.

Unsere Zuschauer mussten mehr als zwei Stunden durchhalten, gingen aber begeistert mit und äußerten viel Anerkennung für unsere Darbietung.

Auch wir hatten viel Spaß bei unserer Premiere und möchten unser Programm in ähnlicher Form bald an anderen Orten wiederholen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Von Karawanen, Wüsten und Oasen

Die Erzählsaison für die kalten Tage haben wir letzten Freitag schon in der Mainzer 7 eröffnet. Mit einem ähnlichen Programm wie im Juni.

Im November beginnen die Berliner Märchentage. Wir sind natürlich auch wieder dabei und zwar mit Geschichten aus dem Samowar

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Gedichte und Musik

Am 18. und 19.07. machte ich einen Ausflug in ein anderes Genre: Zusammen mit Christine Schnell-Neu rezitierte ich Gedichte von Ludwig G’schrey, Maler und Dichter, der lange in Berlin lebte, und dessen Werke bislang noch fast unbekannt sind. Dazu improvisierte Eva-Catrin Reinhardt auf dem Klavier. Gedichte und Musik ergänzten und inspirierten sich gegenseitig wunderbar.

Am Samstag traten wir auf dem Sommerfest der BücherboXX in Grunewald auf, und am Sonntag präsentierten wir uns im Wohnzimmersalon am Rüdesheimer Platz. Beide Male waren die Zuhörer sehr angetan, und auch wir hatten große Freude dabei.

Für den Salon haben wir noch Weiteres vor: Vorgegebene und improvisierte Texte, Erzählen und improvisierte Musik in unterschiedlicher Besetzung…

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Geschichten von Kunst und Musik

Diesmal waren wir in einem besonderen Raum, im Salontheater in der Belziger 1… Es passen zwar nicht sehr viele Leute hinein, aber die gemütliche, familäre Atmosphäre hat einen wunderbaren Abend ermöglicht. Auch hat sich unser Hut wieder bewährt. Es war nicht nur mehr darin als wir aufgrund der Besucherzahl erhoffen konnten, die Begeisterung des Publikums wurde dadurch auch handfest bewiesen. Diese Art der Rückmeldung tut der Seele gut…

Wir hatten unseren Spaß mit den Geschichten, den Requisiten, den Musikinstrumenten und Klängen und auch mit unserer neuen Quadro-Anlage, die für besten Sound gesorgt hat.

Dieses Programm werden wir bald wiederholen. Die Termine folgen demnächst.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Auch im Sommer gibt’s Geschichten…

Bis zu den Märchentagen im November dauert es noch, aber Märchen gibts dafür schon im Sommer. Am 19 Juni werden wir in der Belziger 1 was zum Besten geben. Geschichten von Kunst und Musik magisch dargereicht von eurer klingenden Mär…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Rückblick 2014 und Vorschau 2015

Unsere letzte Geisterstunde vor Weihnachten fand in familiärer gemütlicher, warmer Runde mit Wohnzimmeratmosphäre statt. Auch diesmal waren die Zuhörer wieder angetan. Dieses Programm werden wir auf jeden Fall wiederholen, spätestens Ende des Jahres.

An dieser Stelle noch mal Danke an alle Zuschauer, die uns im letzten Jahr besucht und mit Anerkennung unterstützt haben. In Zukunft dürfen es auch noch mehr werden…

Für 2015 planen wir regelmäßige Aufführungen an neuen Orten. Auch an den Märchentagen werden wir wieder dabeisein und hoffen, Euch mit neuen Geschichten und Klängen weiterhin anlocken und erfreuen zu können.

Die nächsten Termine erscheinen demnächst hier.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Rückblick Märchentage und Vorschau…

Die Märchentage sind vorbei und wir hatten wieder zwei schöne Veranstaltungen.
Wie die letzten Jahre auch, im Haus Lebenskunst sowie an einem, für uns neuen Ort, der Fahrradgalerie in Schöneberg. Letztere war zwar wegen fehlender Heizung etwas kalt, aber die Geschichten und Klänge hielten die Herzen warm. Auch kamen eine neue Verstärkeranlage und zwei Scheinwerfer erstmals zum Einsatz. Dies erlaubt uns in Zukunft etwas unabhängiger von der Ausstattung der Veranstaltungsorte zu sein.
Das Publikum jedenfalls war begeistert und, da einige unserer Freunde nicht kommen konnten, und die Geschichten noch warm sind, werden wir am 20.12.2014 um 20:00 Uhr eine weitere Veranstaltung anbieten. Der Ort steht auch schon fest:
In der Mainzer Str. 7 in Neukölln.

See you there…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar